Lebensstil – mal anders!

Der Lebensstilbaum verdeutlicht, wie einzigartig die Persönlichkeitsentwicklung von uns Menschen ist. Tiefenpsychologisch betrachtet, entsteht der Lebensstil bis zum 5./6. Lebensjahr aus einem komplexen Wechselspiel von Versuch und Irrtum, von Zustimmung und Ablehnung in Verbindung mit unserem sozialen Umfeld. Seine immensen unbewussten Anteile, wie z.B. hinderliche Glaubenssätze, lassen sich nur verändern, wenn wir uns dessen bewusst werden. Dabei kann Coaching von enormem Nutzen sein. Unser Lebensstil, die graue Eminenz unseres Tuns, steuert uns aus dem Hinterhalt, dem Unbewussten, und nährt sich, schlimmstenfalls bis zu unserem Lebensende, aus Vorurteilen und (falschen) Annahmen. Aber nur, wenn wir es zulassen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.